Prof. Dr. Miklós Kásler, Minister für gesellschaftliche Ressourcen kam am 6. Juli 2018 nach München und Regensburg. In der bayerischen Hauptstadt führte der Minister ein Gespräch mit Prof. Ursula Männle, Präsidentin der Hanns-Seidel-Stiftung und hielt eine Rede am Universitätsklinikum Regensburg aus Anlass der Enthüllung der Semmelweis Brüste, eines Geschenkes des Ungarischen Staates im Semmelweis Gedenkjahr. Im Zusammenhang mit dem Ereignis wurde ein Symposium über Semmelweis‘ geistiges Erbe und die neuesten Forschungsergebnisse der Krankenhaushygiene veranstaltet. Gábor Lejkó-Tordai, Generalkonsul von Ungarn in Bayern sprach seine Grußworte an der Konferenz aus.